Shelties vom Wikinger-Land
Shelties vom Wikinger-Land
Shelties vom Wikinger-Land
Shelties vom Wikinger-Land

22.03.2016 Ka Ina und Zarvo`s black Caribbean Cocktail (Cockie) sind Eltern von 5 bezaubernden Welpen geworden

15.08.2016

Dem gesamten G-Wurf geht es prächtig und alle neuen Besitzer freuen sich jeden Tag über die neuen Familienmitglieder. Von Gail und Gabby  weiß ich, dass sie sich sehr wohl fühlen  leider gibt es von ihnen keine neuen Bilder.

Gladys/Flocke und Fietje treffen sich jede Woche zum toben und werden sich so natürlich nie richtig trennen. Das freut mich besonders, wollte ich Flocke doch am liebsten für mich selbst behalten. Aber wenn es den Kleinen super geht, kann ich mich damit abfinden sie nicht behalten zu haben.Ga

In der folgenden Galerie zeige ich Bilder der Kleinen.

18.05.2016

Nun sind die Kleinen 8 Wochen alt, gestern wurden sie geimpft, gechipt und untersucht. Alle sind gesund und fit. Die Impfung wurde von allen gut vertragen. Ihre letzte Wurmkur haben sie auch bekommen, nun können wir die letzten Tage genießen.

Alle 4 sind unerschrocken, neugierig und mutig. Sie zeigen keine Angst vor unbekannten Geräuschen oder Menschen. Vor einigen Tagenwar ein Tibet Terrier Welpe im Alter von 9 Wochen zu Besuch und dieser wurde erstmal laut angebellt. Nach einigen Minuten hatten sich die Gemüter beruhigt und alle tobten durch den Garten.

Es ist eine Freude die Lütten wachsen, spielen und toben zu sehen, so sitze ich viel mit ihnen im Garten und verbringe auf diese Weise meinen Urlaub...

08.05.2016

 

Die Lütten sind nun schon fast 7 Wochen alt und toben ordentlich im Garten. Gerne ruhen sie sich im Welpenzimmer aus.

Die Koordination klappt hervorragend. Wann immer Besucher zu den Welpen kommen, sind sie freundlich und verschmust, zeigen aber auch deutlich wenn sie wieder ihre Ruhe haben möchten.

Sie sind die ganze Nacht ruhig, erst gegen 6.00h fangen sie an, ihr Futter einzufordern.

Über den Tag verteilt gibt es 4-5Mahlzeiten. Tortzdem lässt Ka-Ina es sich nicht nehmen, die Kleinen noch mit Milch zu versorgen.

06.04.

Für uns alle überraschend, ging es Grace in der vergangenen Woche schlecht. Sie nahm nicht mehr an Gewicht zu und machte einen schlappen Eindruck. Ich nahm an, das die kräftigeren Welpen ihr den Platz an der Milchbar nicht gegeben haben, den sie benötigt hätte und begann, sie so oft es ging, bei Ka Ina anzulegen, was diese sich ganz ruhig gefallen ließ. Grace nahm wieder an Gewicht zu und ich dachte sie sei über den Berg, als es ihr Samstag wieder schlechter ging. Ich war beim Notdienst des Tierarztes, aber die Ärztin könnte sich genauso wenig wie ich, erklären was mit ihr los war. Sie bekam Infusion und Injektionen, es ging ihr trotzdessen zunehmend schlechter so das wir sie am Sonntag morgen erlöst haben.

ich war sehr traurig und deprimiert, auch Ka Ina hat um ihren Welpen getrauert. 

Den anderen 4 Welpen geht es super, sie wiegen nun zwischen 650 und 550g, sind rund und gesund.

Die Augen haben alle geöffnet und beginnen nun, ihre Box zu erkunden.

Am 22.03. um 11.00h ging es los, das Ka-Ina Wehen bakam. Bis 19.00h dauerten die Geburten, dann waren alle vollzählig.

Ka-Ina hat 1 Rüden und 5 Hündinnen das Leben geschenkt. Fiete und Grace sind Tricolore, Gail, Gabby und  Gladys sind dunkel-zobel-weiß.  Es war nun Ka-Inas letzter Wurf und sie hat es klasse gemacht. Wie schon bei den vorangegangenen Würfen ist sie eine erstklassigine Mutter. Inzwischen aber so souverän das sie jetzt schon wieder ihre Runden mit drehen möchte, was sie auch darf. Dann gehen wir eben noch etwas länger die für unsere Hunde inzwischen langweilige Seerunde, damit sie dabei sein kann. In etwa einer Woche werden wir wieder längere Spaziergänge unternehmen können. Aber Ka Ina weiß eben, ihren Kleinen gehts super, auch wenn sie kurz abwesend ist. Sie liegen warm auf dem Snugglesafe und bekommen Rotlicht von oben.

Allen Welpen geht es gut, sie waren bei unserer Haustierärtzin zum Check und es gab keine Beanstandungen.

Einer schönen Welpen und Prägezeit steht nichts im Wege.

Der Rüde hat bereits seine zukünftigen Menschen gefunden und er wird, wie sein F-Bruder, Fiete heißen.

Unsere Welpen erhalten bei Abgabe:

 

- Ahnentafel des VRZ-DHS e.V.

- 4 x entwurmt

- 5-fach Impfung

- Erkennungschip

- EU-Heimtierausweis

- Gesundheitszeugnis

- Augenuntersuchung (bei genetisch getestetem Rüden und freier Hündin wird keine Augenuntersuchung gemacht), auf Wunsch jedoch gerne.

- Hundebettchen und

Decke mit  Nestgeruch

- Welpenleine sowie Halsband o. Geschirr

- verschiedene Starterpakete

- Welpenspielzeug

 

ausserdem bekommen sie eine exakte Anleitung was weitere Impfungen, Wurmkuren ectr. betrifft mit in das neue Zuhause. Für evtl Fragen stehe ich selbstverständlich zur Verfügung und ich freue mich, über meine Welpen zu hören oder Bilder von ihnen zu sehen.

<< Neue Überschrift >>